Sie befinden sich auf der Seite: Persönlich
 

Martin Keller

Martin KellelrAufgewachsen bin ich im Zürcher Unterland im damals fast noch-Bauerndorf Stadel. In meiner Freizeit habe ich klassische Gitarre gespielt und alle Arten von Schiffchen aus Holz gebastelt, entweder aus der Phantasie, nach Anleitungen oder als Bausatz. Musik und die Feinarbeit mit Holz waren schon früh da, obwohl ich damals noch überhaupt nicht an den Geigenbau dachte.

So machte ich eine C-Matur in Bülach und versuchte mich dann während wenig mehr als einem Semester im Fremdsprachenstudium an der Uni Zürich. Das war nicht die Luft, in der ich leben konnte und wollte und deshalb war ich heilfroh, dass ich in der Geigenbauschule in Brienz die vierjährige Lehre zum Geigenbauer beginnen konnte.

Danach ging ich für ein Jahr nach Berlin und arbeitete dort für die Firma E. Pliverics, für DM 1'249.33 im Monat (nach Abzug von Steuern und Krankenkasse). Anschliessend war ich während zweier Jahre im Atelier von Musik Hug in Zürich beschäftigt. Obwohl der Verdienst dort besser war, wurde mir klar, dass die einzige Chance, jemals von meinem Beruf - allenfalls sogar mit einer Familie - leben zu können, in der Selbständigkeit lag.

Nachdem mich eine Bekannte davon überzeugt hatte, dass Wetzikon einen Geigenbauer brauchte, gründete ich dort im Frühling 1988 mein Geschäft und im Herbst desselben Jahres durch die Heirat mit Ursi den Anfang einer Familie, wobei die Kinder (Tochter Yasmin und Sohn Pino) dann 1994 bzw. 1998 geboren wurden.

1995 zogen wir mit Familie und Geschäft an die Stationsstrasse 14, von wo wir im Oktober 2008 unser neues Haus an der Eggstrasse 88 beziehen konnten. Viel Platz, viel Ruhe, nie mehr kalte Füsse und einen Blick auf die Berge, der einen vom Arbeiten abhalten könnte!

 Aussicht

 

webdesign & programmierung: website-buero.ch